So finden Sie uns  

Tel 0221 921 5830

   

Verschiedenes  

   

Besucherzähler  

Unsere Schul-Homepage ist seit dem 15.01.2003 im Netz und wird in kurzen Abständen von unserem Webteam bearbeitet.
Wir begrüßen den
. Besucher unserer Seite.
   

 Hier ein ausführlicher Bericht von unserer Fahrt nach Turin:

 Samstag, 19.4.2008 und Sonntag, 20.4.2008

Am Samstag fuhren wir abends um 20.00 Uhr von der Schule ab. Die Busfahrt war sehr lang und dauerte 13 Stunden. Am schönsten war, als wir durch die Schweiz fuhren. Wir konnten die gigantischen, schneebedeckten Berge in der Morgensonne sehen. Am Sonntag kamen wir gegen 9.00 Uhr in Rivoli an.

Turin2008Turin2008

 In Rivoli, einem Ort in der Nähe Turins, haben wir in der Jugendherberge übernachtet. Wir mussten noch etwas warten bis unsere Zimmer fertig waren und so sind wir in den Ort gegangen. Dort gab es einen Flohmarkt und andere Sachen mehr zu sehen. Wir stürmten auch die Eisdiele und kauften ein großes Eis. Abends haben wir einen Spieleabend gemacht.


Montag, 21.4.2008

Um 9.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus zu unserer Partnerschule „Ugo Foscolo“. Dort wurden wir sehr herzlich von unseren Partnern begrüßt. In der Aula gab es ein kleines Begrüßungsprogramm mit Musik, Tanz und einer Rede der Schulleiterin. Anschließend gingen wir zum gemeinsamen Mittagessen in der Mensa.

Turin2008

Turin2008 Turin2008

Turin2008

 

Nach dem Mittagessen machten wir alle einen Ausflug nach Superga. Dort haben wir die berühmte barocke Basilika besichtigt und sind auf den Turm gestiegen. 

Turin2008
Basilika in Superga

 Von dort aus hat man einen tollen Ausblick auf Turin und die Flüsse der Stadt. Leider wurde das Wetter schlechter und ab und zu schoben sich Wolken vor die Sonne. Danach machten wir einen Spaziergang durch die Turiner Hügel. Vor einem riesigen Engel, einem alten Kriegerdenkmal, blieben wir stehen. Es befindet sich in einem Park, in welchem sich oft auch Verliebte treffen und als Zeichen ihrer Liebe kleine oder große Vorhängschlösser an die Ketten der Absperrung hängen.

Turin2008  Turin2008


Blick auf den Po und die Dora von Superga aus

 


Dienstag, 22.4.2008

 

Heute machten wir einen Stadtbummel mit der 3F durch das mittelalterliche Turin. Zum Essen fuhren wir in die Schule „San Francesco“, welche in der Nähe der Universität liegt. Später besichtigten wir das Kinomuseum „Mole Antonelliana“ Das hat allen viel Spaß gemacht. Wir haben viel über alte Kameras erfahren und darüber, wie die ersten Filme gemacht wurden. Die Wartezeit bis dahin haben wir uns mit Eisessen und Shoppen in der Stadt vertrieben. Irgendwo stand ein Bus einer Radiostation. Dort machten DJs Live-Musik und haben dazu gerappt. Es war cool. Am Abend waren wir dann von den Gasteltern zum Essen eingeladen.

 

Turin2008
Piazza Castello, - Treffpunkt für alle, wenn Stadtführungen oder ähnliche Dinge angesagt waren

 

Turin2008
Mole Antonelliana

Turin2008
Schloss in Venaria

 

 

Die Klasse 8a machte in dieser Zeit eine Schlossbesichtigung in Venaria und ein Picknick im Park. Das gemeinsame Fußballspiel hat die beiden Partnerklassen am Nachmittag auf jeden Fall näher gebracht. Zum Treffen mit den Gasteltern kamen alle am Abend in der Schule zusammen.

 

 


Mittwoch, 23.4.2008

 

Nach dem Frühstück sind wir mit dem Bus in die Stadt gefahren und haben uns mit unserer Partnerklasse, der Klasse 3A, in der Stadt getroffen. Mit ihnen zusammen haben wir uns verschiedene Sehenswürdigkeiten angeschaut. Herr Kurowski hat für uns alles prima übersetzt.

 

 

Danach sind wir zusammen über die Via Garibaldi zur Piazza Statuto gebummelt. Von dort aus sind wir mit der Straßenbahn, die völlig anders ist als unsere, zum Ufer des Po gefahren. Dort veranstalteten wir ein Picknick und spielen "Zwinkern". Das hat uns sehr viel Spaß gemacht! Im Parco Valentino haben wir ein Eis gegessen  und sind durch den Park gebummelt. Das Wetter war wie im Sommer. Gegen Abend sind wir dann mit dem Bus zurück in die Jugendherberge gefahren und haben unser Abendessen verschlungen.

 

 


Donnerstag, 24.4.2008

 

Zuerst haben wir das Castello di Rivoli besichtigt. Die Ausstellung, die dort zu sehen war, handelte von moderner Kunst. Als nächstes haben wir am Projekt „Urban Life“ teilgenommen. Wir haben selber Bilder gestaltet, indem wir Fotokopien von Stadtbildern verändern durften.

 

Turin2008

 

Nach dem Mittagessen haben wir den Palazzo Madama besichtigt. Das war früher ein Palast für die Frau des Königs und ist jetzt ein Museum. Nach der Besichtigung, bei welcher wir noch römische Mauern unter dem Gebäude gesehen haben und von ganz oben aus einen tollen Blick über Turin hatten, haben wir einen Abschiedsbummel mit den Turinern gemacht. Am Abend gab es ein Abschiedsfest für uns in der Schule. Die Eltern hatten reichlich zu essen mitgebracht. Wir haben uns unterhalten oder zusammen Fußball gespielt. Der Abschied war schon ziemlich traurig. Manche von uns konnten sich gar nicht mehr trennen.

 

 


Freitag, 25.4.2008

 

Vormittags haben wir einen letzten schönen Bummel durch Rivoli gemacht. Es gab sogar eine kleine Parade und eine Veranstaltung auf dem Marktplatz, weil an diesem Tag der italienische Nationalfeiertag ist. Nach dem Mittagessen haben wir Andenken im Einkaufszentrum Lingotto gekauft.

 

 

Noch einmal haben wir uns mit den Italienern am Nachmittag getroffen. Im Parco Valentino sind wir mit Rädern umhergefahren, haben Eis gegessen, Live-Musik gehört und die gemeinsame Zeit genossen. Dann mussten wir uns endgültig voneinander verabschieden.

 

   Turin2008  Turin2008

 


Samstag, 26.4.2008

 

Am Samstag um 5.30 Uhr bekamen wir unser letztes Frühstück. Wir alle waren ziemlich müde und wollten gar nicht nach Hause, denn wir hatten uns gerade an die neue Umgebung gewöhnt, die uns sehr gefiel. Als alle reisefertig waren, ging es los nach Köln. Während der Fahrt haben wir Musik gehört, viel gelacht und haben uns einfach prima verstanden. Wir haben häufig Pausen gemacht und konnten frische Luft schnappen oder etwas trinken. Dann kamen wir abends in der Heimat an und hatten endlich wieder kölschen Boden unter den Füßen.

 

 

Letzten Endes war die Fahrt toll! Wir alle sind mehr zusammen gewachsen, - die Schüler und auch die Lehrer. Es war eine sehr schöne Zeit!

 


 

Und hier das komplette Programm, welches sich die Turiner für uns hatten einfallen lassen:  

Turinaustausch vom 19.4. 2008 bis 26.4.2008

 

Samstag, 19.4.2008 

-         Abfahrt in Köln um 20.00 Uhr

 

Sonntag,  20.4.2008 

-         Ankunft in Turin um 9.00 Uhr

-         Lunch in der Jugendherberge in Rivoli (Ostello di Rivoli Viale Papa Giovanni XXIII No. 25)

-         Besichtigung des Ortes, Besuch des Flohmarkts

-         Bummel durch das Einkaufszentrum „Le Gru“

-         Abendessen in der Jugendherberge

-         Spieleabend

 

Montag, 21.4.2008 

-         8.00 Uhr Frühstück

-         9.00 Uhr Bus zur Schule

-         Begrüßung  und Willkommensgrüße durch die Gastgeber

-         Empfang mit Musik und Tanz

-         Mittagessen in der Schule

-         14.00 Uhr Bus nach Superga , Besichtigung der Basilika, Turmbesteigung

-         Spaziergang durch die Turiner Hügel

-         18.00 Uhr Bus zur Schule und nach Rivoli

-         19.00 Uhr Abendessen

-         Abendgestaltung

 

Dienstag, 22.4.2008  

    -         8.00 Uhr Frühstück, anschl. Bus ins Stadtzentrum  

    -         Klasse 7a / Klasse 3F   Stadtführung durch das mittelalterliche Turin  

    -         Mittagessen in der Schulmensa „S.Francesco“  

    -         Stadtbummel in Kleingruppen  

    -         16.40 Uhr Führung durch das Kinomuseum Mole Antonelliana  

    -         18.00 Uhr Bus zur Schule  

    -         19.00 Uhr Treffen mit den Gasteltern, Abendessen in den Gastfamilien 

    -         Klasse 8a / Klasse 3A   Schlossbesichtigung in Veneria 

    -         Picknick im Schlosspark  

    -         Spiele im „Parco della Mandria“  

    -         17.00 Uhr Bus zur Schule  

    -         19.00 Uhr Treffen mit den Gasteltern, Abendessen in den Gastfamilien 

 

Mittwoch, 23.4.2008  

    -         8.00 Uhr Frühstück, anschl. Bus ins Stadtzentrum  

    -         Klasse 7a /Klasse 3A    Stadtführung historisches Turin  

    -         Lunch in der Stadt / Stadtbummel zur Piazza Statuto  

    -         Straßenbahnfahrt ans Po-Ufer  

    -         Spiele im Park / Eisessen im Parco Valentino  

    -         18.00 Uhr Bus nach Rivoli, anschließend Abendessen  

    -         Abendgestaltung in Rivoli 

    -         Klasse 8a/ Klasse 3F    Stadtführung historisches Turin  

    -         Mittagessen in der Schulmensa „S.Francesco“  

    -         Stadtbummel in Kleingruppen  

    -         16.40 Uhr Führung durch das Kinomuseum Mole Antonelliana  

    -         18.00 Uhr Bus nach Rivoli, anschließend Abendessen  

    -         Abendgestaltung in Rivoli 

 

Donnerstag, 24.4.2008 

-         10.00 Uhr Besichtigung des Schlosses in Rivoli

-         Teilnahme am Projekt „Urban Life“ im Rahmen der aktuellen Kunstausstellung

-         Mittagessen in der Schule

-         14.00 Uhr Bus ins Stadtzentrum

-         Besichtigung des Palazzo Madama

-         Abschiedsbummel durchs Zentrum in Kleingruppen

-         18.00 Uhr Bus zur Schule

-         Abschiedsparty in der Schule

-         20.00 Uhr Bus nach Rivoli

 

Freitag, 25.4.2008  Italienischer Nationalfeiertag 

-         10.00 Uhr Bummel durch Rivoli, örtliche Feierlichkeiten

-         12.00 Uhr Mittagessen in Rivoli

-         Bummel durch das Einkaufszentrum Lingotto

-         16.00 Uhr Abschied von den Italienern im Parco Valentino

-         19.00 Uhr Abendessen in Rivoli / Packen

 

Samstag, 26.4.2008 

-         5.30 Uhr kurzes Frühstück / Beladen des Busses

-         6.00 Uhr Abfahrt nach Köln

-         19.00 Uhr Ankunft in Köln


Zusammenstellung: Klassen 7a und 8a mit ihren Klassenlehrerinnen R. Halberkamp und B. Müller-Ballermann

   
© KHS Großer Griechenmarkt, Köln (E.B.)